GEMEINNÜTZIGE EINRICHTUNG ZUR FÖRDERUNG DER GEORG-AUGUST-UNIVERSITÄT GÖTTINGEN
Satzung
Der Universitätsbund Göttingen e.V. wurde 1918 als gemeinnützige Vereinigung zur Förderung der Georg- August-Universität Göttingen gegründet. Die Satzung in der Fassung vom 4. Juli 2003 wurde am 20. Oktober 2003 vom Amtsgericht Göttingen genehmigt und in das Vereinsregister eingetragen. Satzung: pdf (18 kB). Paragraph 2 Absatz (1) der Satzung lautet: "Der Universitätsbund will die ehemaligen und jetzigen Angehörigen und sonstigen Freunde der Georgia Augusta zusammenschließen, um die Universität in allen ihren Aufgaben zu fördern." Paragraph 3 Absatz (2) der Satzung definiert die satzungsgemäße Verwendung der Mittel des Universitätsbundes: "Die Mittel des Universitätsbundes müssen ausschließlich verwendet werden a)  zur Förderung von Forschung und Lehre sowie zur Bereicherung des kulturellen Lebens der Universität, b)  zur Ausstattung universitärer Einrichtungen, c)  zur Gewinnung von wissenschaftlichen Kräften, d) zur Förderung wissenschaftlicher Exkursionen, Kongresse in Göttingen und zur Förderung des Austauschs von Studenten und Dozenten mit anderen, insbesondere ausländischen Hochschulen, e)  für die allgemeine studentische Wohlfahrtspflege und zur Förderung von Wohnheimen."
Aufgaben und Ziele Förderprogramme Spendenkonten Publikationen Satzung Vorstand Verwaltungsrat Links Impressum Der Unibund Aktuelles Anträge Mitgliedschaft Dissertationspreis Mitgliederversammlung Intern